Freiwillige Feuerwehr Altenstadt a.d. Waldnaab


Startseite

Über uns

Jugend

Fuhrpark

Geräte

Einsätze

Tipps&Infos

Ereignisse

Links

Leseecke

Downloads

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Das richtige Verhalten bei Gasgeruch


Immer mehr Haushalte in Altenstadt haben einen Anschluss für Erdgas. Störfälle bei Gasanschlüssen sind bei ordnungsgemäßen Anlagen äußerst selten, wenn es trotzdem zu einem Gasaustritt kommt, ist das richtige Verhalten entscheidend.

Das Erdgas ist mit einem stark übelriechenden Duftstoff angereichert, so dass man austretendes Gas schon bei sehr geringen Konzentrationen riechen kann. Es ist leichter als Luft, d.h. austretendes Gas sammelt sich zuerst in höhergelegenen Gebäudeteilen bzw. an der Decke.

Meinen Sie, einen Gasgeruch wahrzunehmen, so verhalten Sie sich wie folgt:

* Keine Panik!

* Betätigen Sie in der Wohnung keine elektrischen Schalter oder Geräte (Licht, Türklingel, Telefon, Handy,...)!

* Kein offenes Feuer! Kerzen, Zigaretten, etc. sofort löschen!

* Lüften und für ausreichenden Durchzug sorgen!

* Warnen Sie Mitbewohner (aber nicht klingeln!)

* Verlassen Sie das Gebäude!

* Benachrichtigen Sie Ihren Gasversorger (s. unten) und die Feuerwehr!

Das aufgezeigte Verhalten bietet Ihnen die größmögliche Sicherheit. Ob tatsächlich Brand-/Explosionsgefahr besteht, kann erst die Feuerwehr mit ihren Meßgeräten feststellen. Gehen Sie deshalb sicherheitshalber immer vom "schlimmsten Fall" aus.

Wichtige Nummern bei Gasaustritt:

Gasversorgung
E.ON Bayern AG
Störungsnummer: 0180 2 19 20 81 *
(* für 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz)
Homepage

Feuerwehr
Notruf 112



Zurück zu Tipps & Infos